Honeyland

honeyland_01

Regie: Tamara Kotevska & Ljubomir Stefanov; Mazedonien 2019, 89 Min; ; türkisch-mazedonisch-bosnisch- serbo-kroatische OmU; Mit: Hatidze Muratova, Nazife Muratova, Hussein Sam, Ljutvie Sam und deren Kinder

Wer hätte gedacht, dass sich eine der bemerkenswertesten Dokus dieses Jahres ausgerechnet auf eine abgelegene Bergregion tief im Balkan konzentriert, auf ein mazedonisches Dorf ohne Straßen, Strom und fließendes Wasser? Dort lebt Hatidze Muratova, die letzte in einer langen Reihe von Wildbienenzüchterinnen, die ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln wilden Honigs verdient, den sie in der nächsten Stadt in kleinen Portionen verkauft. Trotz minimaler Schutzausrüstung scheint Hatidze niemals gestochen zu werden. Merken die Bienen, mit wieviel Respekt sie sie behandelt? Hören sie die Lieder, die sie leise singt, während sie ihre Arbeit macht?

Mittwoch, 23.9.20 im Union-Sportschützenheim,

Marktstraße 61, 19 Uhr: 40 – Jahre –FKC – Fest

Alle Vereinsfrauen, Mitglieder und die es werden wollen, sind zu diesem Fest herzlich eingeladen! Wir lassen 40 bewegte Jahre Revue passieren. Für Braten und Torte (kostenlos) und Trank wird gesorgt.

Voranmeldung erforderlich bis 20.9. an info@fkc.at

Empfehlung

Das könnte dich auch interessieren